Bärbel Schäfer

Avas Geheimnis

Meine Begegnung mit der Einsamkeit

Buch (20,00 €) eBook/ePub (16,99 €)
eBook (epub), 21.03.2022, Penguin Random House
Artikel-Nr. A42698352, ISBN: 3641287863 | EAN: 9783641287863

Einsamkeit, die Epidemie im Verborgenen

Bärbel Schäfer, Moderatorin, Autorin, Podcasterin, steht mit beiden Beinen im Leben. Sie hat einen lebendigen Freundeskreis, versorgt ihre Mutter, zieht zwei Kinder groß, ist verheiratet und ehrenamtlich tätig.

Eines Tages bekommt sie einen Anruf mit unerwarteten Konsequenzen, die sie an ihre Grenzen bringen werden. Eine Freundin bittet sie, sich kurzfristig um deren Schwester Ava zu kümmern, die einen Unfall hatte. Schon bald beginnt Bärbel Schäfer zu ahnen, dass es um mehr als ein paar äußerliche Verletzungen geht. Die junge Frau umgibt eine schwer greifbare, tiefe Einsamkeit.

Nach und nach versucht sie die dicken Mauern, die Ava um sich errichtet hat, zu durchdringen. Und es geht nicht nur um Ava: Fast jeder Mensch erlebt Phasen, in denen er sich von der Welt abgeschieden fühlt. Durch die Beziehung mit Ava wird auch Bärbel Schäfer selbst wieder mit ihren Lebensrissen konfrontiert. Anhand vieler Begegnungen und auch ihrer eigenen Geschichte zeigt Bärbel Schäfer, dass dieses häufig tabuisierte Thema uns früher oder später alle angeht - und dass es Wege gibt, der Einsamkeit die Hand zu reichen.

Ein offenes, berührendes und tröstendes Buch, das viel über Einsamkeit und die Zerbrechlichkeit des Ichs erzählt und zeigt, was das Leben ausmacht.

Einsamkeit, die Epidemie im Verborgenen

Bärbel Schäfer, Moderatorin, Autorin, Podcasterin, steht mit beiden Beinen im Leben. Sie hat einen lebendigen Freundeskreis, versorgt ihre Mutter, zieht zwei Kinder groß, ist verheiratet und ehrenamtlich tätig.

Eines Tages bekommt sie einen Anruf mit unerwarteten Konsequenzen, die sie an ihre Grenzen bringen werden. Eine Freundin bittet sie, sich kurzfristig um deren Schwester Ava zu kümmern, die einen Unfall hatte. Schon bald beginnt Bärbel Schäfer zu ahnen, dass es um mehr als ein paar äußerliche Verletzungen geht. Die junge Frau umgibt eine schwer greifbare, tiefe Einsamkeit.

Nach und nach versucht sie die dicken Mauern, die Ava um sich errichtet hat, zu durchdringen. Und es geht nicht nur um Ava: Fast jeder Mensch erlebt Phasen, in denen er sich von der Welt abgeschieden fühlt. Durch die Beziehung mit Ava wird auch Bärbel Schäfer selbst wieder mit ihren Lebensrissen konfrontiert. Anhand vieler Begegnungen und auch ihrer eigenen Geschichte zeigt Bärbel Schäfer, dass dieses häufig tabuisierte Thema uns früher oder später alle angeht - und dass es Wege gibt, der Einsamkeit die Hand zu reichen.

Ein offenes, berührendes und tröstendes Buch, das viel über Einsamkeit und die Zerbrechlichkeit des Ichs erzählt und zeigt, was das Leben ausmacht.

16,99 €

inkl. MwSt.
sofort verfügbar

In den Warenkorb


Weitere Werke von Bärbel Schäfer:
Kundenzufriedenheit 4.8 von 5